«Ignorieren Sie die Tweets der Populisten!»
Author Message
Aptrgangr
Offline
Nulla crux, nulla corona
Supervision



Deutschland

Posts: 2.951
Joined: Mar 2012
Reputation: 1000
Post: #1
«Ignorieren Sie die Tweets der Populisten!»
«Ignorieren Sie die Tweets der Populisten!»

Zurzeit stehen Männer mit ethisch fragwürdigen Biografien an der Spitze verschiedener Staaten: der unberechenbare Trump in den USA, Provokateur Salvini in Italien. Und nun Boris Johnson in Grossbritannien. Was haben diese Männer gemein? Antworten von der Politologin Regula Stämpfli.

SRF News: Was vereint Trump, Johnson, Salvini und Co.?

Regula Stämpfli: Sie sind alle hochgekommen in den globalen, finanzpolitischen Unruhen seit 2008. Seit 200 Jahren wissen wir, dass derartige Erschütterungen dazu führen, dass linke und rechte Populisten die Demokratien nach und nach übernehmen. Auch die digitale Revolution hat ihren Anteil. Die Populisten, die Regierungschefs können direkt mit dem «Volk» kommunizieren. So können sie den demokratischen Diskurs aufheben.

Dies gilt übrigens auch für die populistischen Frauen. Sie stellen meist eine Kombination von überkandidelter Weiblichkeit gepaart mit rechtsextremen Positionen dar. In einer körperlosen, via Netz verbundenen Welt wollen sich die Körper wieder verstärkt Ausdruck geben. Die Menschen glauben, dies in Führer- und Vaterfiguren wiederzufinden. (...)

https://www.srf.ch/news/international/di...ket-newtab

"The secret to happiness is freedom... And the secret to freedom is courage."
Thucydides

“My country, right or wrong; if right, to be kept right; and if wrong, to be set right.” Carl Schurz

"Both oligarch and tyrant mistrust the people, and therefore deprive them of their arms."
Aristotle

"Right, as the world goes, is only in question between equals in power, while the strong do what they can and the weak suffer what they must." Thucydides
2019 Aug 02 01:15
Like PostLIKE REPLY


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 2 Guest(s)